Über uns

Wer wir sind

Unsere Philosophie

Kaufen statt leihen

Unsere Fahrzeuge

Warum haben wir nur 3 Tage in der Woche geöffnet?

Wir: v.li. Pitt Rotter, Lena Köster, Günther Breitschaft

v.li. Pitt Rotter, Lena Köster, Günther Breitschaft

Wer wir sind.

Pitt Rotter
    Fachmann für Filmtechnik (Pyro-Effekte und künstlicher Schnee)
    „Ich fahre sowohl mit dem Hoverboard wie mit dem Einrad und behaupte mal, dass ich damit auch an den Drehorten einer der schnellsten bin.“
Lena Köster
    Journalistin
    „Ich bin der Meinung, dass die Straße allen gehört, und wenn es weniger Autos gäbe, hätten auch die E-Scooter mehr Platz.“
Günther Breitschaft
    Ingenieur für Nachrichtentechnik (tätig in der Messtechnik)
    „Ich bin seit Jahren begeistert mit meinem elektrischen Einrad unterwegs und finde, dass all die neuen Kleinstfahrzeuge großartige Möglichkeiten bieten, dass Auto auch mal stehen zu lassen.“

Uns verbindet das Interesse an einer ressourcenschonenden, modernen Mobilität, die uns allen mehr Platz im öffentlichen Raum gibt.

Unsere Philosophie
Die urbane Mobilität befindet sich im Wandel. Immer mehr Menschen zieht es in die Stadt, der Verkehr wird immer dichter und die Umwelt- wie auch die gesundheitliche Belastung immer stärker. Wie gefährlich die Entwicklung bereits eingeschätzt wird, zeigt sich daran, dass diverse deutsche Städte Umweltzonen eingerichtet haben, dass sie Autos aus dem Kern der Stadt verbannen wollen oder dass bereits Dieselverbote existieren.

Deshalb setzen wir uns mit großem Engagement dafür ein, die Vorteile der elektrischen Mikromobilität aufzuzeigen. Wir stehen Dir mit unserem langjährigen Wissen zur Verfügung, um das passende  Fahrzeug für Dich zu finden, ein Gerät, das gleichermaßen umweltschonend wie faszinierend ist und dabei eine Menge Fahrspaß garantiert.

Kaufen statt leihen

Kaufen statt leihen – das rechnet sich.

Und ehrlich, wir wundern uns, dass sich unentwegt neue Anbieter als E-Scooter-Verleiher in vielen deutschen Großstädten niederlassen. Beworben werden sie allgemein als ideales Fahrzeug für „die letzte Meile“. Doch wer sich die Preise der Anbieter einmal näher anschaut wird schnell merken, dass auch nur eine tägliche Rollerfahrt von einem der Abstellplätze zur Arbeitsstelle  sehr schnell ins Geld geht.

So kostet das Entsperren eines E-Scooters 1 € und die Fahrt rund 0,20 € pro Minute. Das wäre allein bei einer täglichen Fahrt von 15 Minuten zur Arbeit 4,00 €, bei 20 Arbeitstagen 80 € im Monat.

Aber damit ist man ja erst mal nur zum Arbeitsplatz gekommen. Wie aber zurück? Weder können wir den Roller den ganzen Tag durchgehend reservieren – das würde exhorbitant teuer – noch können wir damit rechnen, dass abends vor der Tür freie E-Scooter auf uns warten, mit denen wir zurück nach Hause fahren können.

Und wollen wir nach der Arbeit nicht auch noch öfter ins Fitness-Center gehen oder die Kollegin in einer Bar treffen? Wieder müssten wir uns nach einem Leihgerät umschauen und vielleicht noch eine Weile laufen, um eines zu ergattern.

So könnte also ein Tag mit einem Leih-Scooter finanziell aussehen:

2 x 15 Minuten leihen 8 Euro
5 x in der Woche 40 Euro
20 x im Monat 160 €

Zusätzlich wird man sicher 2 x in der Woche auf dem Nachhauseweg oder später einen Abstecher zum Sport oder in die Kneipe machen, was noch mal 8 oder 16 € zusätzlich bedeuten könnte.

8 – 16 €, im Monat 40 bis 50 €

Und nicht vergessen, die Fahrten „just for fun“ am Wochenende, wo wir vielleicht auch mal raus in den Biergarten oder zum Baden fahren wollen.

3 bis 4 Stunden á 12 € = 36 bis 48 €

Macht, trara, rund 250 € im Monat.

Bei solchen Kosten wird schnell klar – Wer Freude am E-Scooter-fahren hat, hält sich nicht mit dem mühsamen und teuren Leihen auf, sondern kauft sich einen.

Die Vorteile springen ins Auge: Mit Deinem eigenen Fahrzeug kannst Du überall und sofort losfahren und musst nicht erst mühsam nach dem nächstgelegenen Leihscooter suchen. Für Dich gelten weder Sperrzonen noch Sperrzeiten und selbstverständlich kannst Du deinen Scooter überall mit hinnehmen und zum Parken abstellen.

Unsere Fahrzeuge

Mit Deinem Scooter bist Du zeitlich und räumlich flexibel. Er ist ökonomisch und umweltschonend. Egal, ob mit oder ohne elektronische Unterstützung.

Er kann platzsparend zusammengeklappt werden. So kannst Du ihn ganz easy in öffentlichen Verkehrsmitteln mitnehmen, im Büro verstauen und gegebenfalls laden.

Auch auf Reisen ist er Dein treuer Begleiter. Man kann E-Scooter und E-Wheeler im Auto wie im Zug mitnehmen und mit ihnen die Umgebung des Urlaubs-Ortes wunderbar erobern.

Warum öffnen wir nur an 3 Tagen in der Woche?
Ökonomische Mikromobilität ist unsere Berufung, aber nicht unser Beruf. Deshalb können wir nur an 3 Tagen in der Woche für Dich da sein.

Sicherheit.

Alle E-Fahrzeuge dieser Webseite entsprechen der Straßenverkehrsordnung (StVO) und besitzen eine allgemeine Betriebserlaubnis (ABE). Auf Wunsch erhältst du deinen E-Roller bei uns auch inklusive Versicherung. Du kannst also direkt vom Hof rollen und bist legal auf Deutschlands Straßen und Fahrradwegen unterwegs.